Kooperationspartner_innen

Mit Mitteln des Förderprogramms EFRE der Europäischen Union konnte die Hochschule Merseburg die PETZE-Ausstellungen im Jahr 2016 käuflich erwerben. Seit Juni 2017 wird der Verleih der Ausstellungen zentral von der Hochschule koordiniert.

Im Vorfeld des anlaufendes Verleihs hat die Hochschule Kooperationen mit mehreren Kooperationspartner_innen geschlossen, um das Projekt auf eine Vielzahl an kompetenten Beinen zu stellen. Gemeinsam wird über koordinatorische Schritte, ideelle Vorgehensweisen und organisatorische Abläufe beraten, damit möglichst zeitnah viele Schüler_innen von den Ausstellungen profitieren können.

Die Kooperationspartner_innen in Sachsen-Anhalt spielen eine bedeutende Rolle für die
Bekanntmachung der Ausstellung in allen Landkreisen Sachsen-Anhalts. Die Kontakte von Wildwasser, der Servicestelle Kinder- und Jugendschutz und des Mobilen Informations- und Beratungszentrums „Sexuelle Gewalt an/durch Jungen“ im Bildungsbereich schaffen die Basis für ein Netzwerk, das zum einen erfolgreichen Ausstellungsverleih und zum anderen
angemessene Beratungsangebote für die Kinder/Jugendlichen („Kindersprechstunde“ der
Beratungsstellen), Elternarbeit und den Praxistransfer für Fachkräfte ermöglicht.

Außerdem werden die Mitarbeitenden der kooperierenden Institutionen ebenfalls als Workshopleiter_innen in die Ausstellungszyklen eingebunden.

 

© Hochschule Merseburg

 

Advertisements